Story 9

 

Meine Tochter, meine Lebensretterin!

von Walter de Wald

Am 16.01.2015 bemerkte meine Frau während meines Mittagsschläfchens, dass ich nur noch röchelte. Sie rief unsere Tochter, die im selben Haus wohnt, zu uns. Meine Tochter wählte den Notruf und begann sofort auf meinen Brustkorb zu drücken. Die Leitstelle gab ihr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes weitere Anweisungen per Telefon.

Der Rettungsdienst führte die Reanimation dann weiter durch. Nach meiner erfolgreichen Wiederbelebung in der Wohnung wurde noch die Feuerwehr mit ihrer Leiter gerufen, da das Treppenhaus sich nicht zum Abtransport eignete. Ich musste über den Balkon transportiert werden. Von alldem habe ich aber nichts mitbekommen. Ich wachte erst mehrere Tage später im Krankenhaus auf und wunderte mich, wieso ich im Krankenhaus lag. Am 29.01.2015 wurde mir dann ein Defi implantiert. Ich möchte hiermit meiner Frau Elfriede, meiner Tochter Birgit und allen anderen danken, die an der Rettung beteiligt waren und mir somit mein Leben wieder geschenkt haben!


Alle Stories

Shop

Spenden / Sponsoren